Direkt zum Inhalt

⛟ Gratis Versand ab 59€ in DE

★★★★★ 15.000+ zufriedene Gartenliebhaber

✓ Auf Rechnung mit Klarna/PayPal

    Group
    Bodenständig, Zurückzumgarten
    und 2960 weitere Personen lieben unsere Produkte

    Hochbeet ohne Boden | Lärchenholz | inkl. integrierter Schutzfolie

    Anbauvergnügen mit Stil und Schutz

    ✓ Schnelle & einfache Montage für sofortiges Gärtnern
    ✓ Flexibel & standortunabhängig durch bodenloses Design
    ✓ Robustes & witterungsbeständiges Lärchenholz

    253,02 €
    Stückpreis   pro  Stückpreis  ( pro )

    Gesamtrabatt = -16,91 %

     inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Gesamt m2 = xxx

    Group 3 Auf Lager In 1-2 Tagen in Deinem Garten

    90 Tage
    kostenlose Rückgabe

    Kostenloser
    Versand ab 59€

    Einfache Retoure

    Kauf auf Rechnung
    mit Klarna & PayPal

      Zahlungsmethoden
    • Amazon
    • American Express
    • Apple Pay
    • Google Pay
    • Klarna
    • Maestro
    • Mastercard
    • PayPal
    • Shop Pay
    • SOFORT
    • Union Pay
    • Visa
    Wir sind im Chat oder telefonisch für Dich da

    Hochbeet ohne Boden | Lärchenholz | inkl. integrierter Schutzfolie

    local_offer

    Häufige Fragen

    Ja! Jedes Hochbeet wird mit einer Anleitung zum Aufbau verschickt, sodass keine Fehler passieren können.

    Die Qualität unseres Hochbeetes aus Lärchenholz ist ausgezeichnet. Lärchenholz ist bekannt für seine Robustheit, Wetterbeständigkeit und Langlebigkeit, was es zur idealen Wahl für den Einsatz im Freien macht. Die integrierte Schutzfolie schützt das Holz zusätzlich vor Feuchtigkeit und verlängert so die Lebensdauer des Hochbeetes. Wir legen großen Wert auf sorgfältige Verarbeitung und verwenden nur hochwertige Materialien, um sicherzustellen, dass das Hochbeet seinen Zweck erfüllt und dir viele Jahre Freude bereitet.

    Ja, in unserem Hochbeet aus Lärchenholz ist eine integrierte Schutzfolie im Innenbereich enthalten. Die Schutzfolie hat mehrere Vorteile: Sie schützt das Holz vor Feuchtigkeit und verhindert, dass es in direkten Kontakt mit der Erde kommt. Dadurch wird die Lebensdauer des Hochbeetes verlängert und das Holz bleibt in einem guten Zustand. Außerdem hilft die Schutzfolie dabei, die Feuchtigkeit im Beet zu halten, was für optimale Wachstumsbedingungen für deine Pflanzen sorgt.

    live_help

    Ihre Frage wurde nicht beantwortet?

    Unser Kundendienst hilft Ihnen gerne weiter.

    Eine üppige Ernte mit dem Hochbeet ohne Boden

    Obst und Gemüse schmeckt aus dem eigenen Garten einfach am besten. Das Aroma selbst gezogener Gurken, die süße Note der eigens sonnengereiften Tomaten – unvergleichlich. Damit auch Du in der neuen Gartensaison eine ertragreiche Ernte einfährst, präsentieren wir Dir das robuste Hochbeet ohne Boden. Mit Lärche als Material eignet es sich bestens für den Außenbereich und trotzt Kälte und Wärme zugleich. Dieses klassische Gemüsehochbeet ist bei Florade in verschiedenen Größen erhältlich und kann so optimal in den eigenen Garten, auf der Terrasse oder sogar kompakt als Hochbeet für den Balkon integriert und genutzt werden. Bist Du also auf der Suche nach einem wetterfesten Hochbeet aus Holz, das Staunässe keine Chance gibt, dann ist unser Produkt genau das Richtige für Dich.

    In einem aufgestellten Beet lassen sich Obst, Kräuter und Gemüse platzsparend und zugleich in großem Stil anpflanzen. Denn selbst in einem schmalen Hochbeet lassen sich clever geplant viele verschiedene Nutz- und Zierpflanzen heranziehen. In großen Gärten schaffen große Hochbeete hingegen ein wahres Selbstversorgungs-Paradies. Entscheide selbst, nach Deinen eigenen Vorlieben und nach Deinem zur Verfügung stehenden Platz.

    Hochbeete in vielen Größen: finde die richtige Beetgröße für Dein Projekt

    Die Auswahl des richtigen erhöhten Pflanzbeets für Deinen Garten oder Balkon ist keine leichte Entscheidung. Es ist eine Überlegung, die von verschiedenen Faktoren abhängt, wie beispielsweise dem verfügbaren Platz und Deinen gestalterischen Vorlieben. Für größere Gärten bieten sich oft mehrere große, aufgestellte Beete an, die sich harmonisch integrieren lassen. Doch in einem begrenzten Raum wie einer Terrasse oder einem kleinen Balkon könnten schmalere, über Eck gehende Hochbeete die optimale Lösung sein, um den begrenzten Platz bestmöglich zu nutzen und dennoch grüne Oasen zu schaffen.

    Wenn Du Hochbeete kaufen möchtest, ist eine kluge Planung von entscheidender Bedeutung. Wie viele Pflanzen sollen Platz finden? Welches Gesamtbild strebst Du für Deinen Garten oder Deine Terrasse an? In der Landschaftsgestaltung spielt das Bilden von Zonen eine wichtige Rolle, da sie es ermöglichen, den Raum in verschiedene Bereiche zu unterteilen und entsprechend zu gestalten. Diese unterschiedlichen Bereiche schaffen visuelle Harmonie und ermöglichen, verschiedene Stilelemente einzubinden. Das erlaubt es, solche Beete besonders einfach in das Gesamtbild zu integrieren.

    So pflegst Du Dein Hochbeet richtig

    Damit Du lange etwas von Deinem Hochgarten hast und die natürliche Schönheit des Holzes optimal genießen kannst, ist es ratsam das Beet regelmäßig zu pflegen. Dazu solltest Du Dir das Holz immer mal wieder ansehen und es bei Bedarf mit einer wetterfestes Holzschutzlasur oder einem Holzöl behandeln. Dadurch hilfst Du dem Holz, sich vor UV-Strahlen, Feuchtigkeit und anderen Umwelteinflüssen zu schützen und kannst es vor einer vorzeitigen Alterung bewahren. Vor dem Auftragen der Schutzschicht solltest Du das Hochbeet gründlich reinigen und sicherstellen, dass das Holz trocken ist. Grundsätzlich sollte das Holz mindestens ein mal jährlich von Moos und Dreck befreit werden. 

    Tipp: Verpasse Deinem Beet einen stylischen Anstrich. Du kannst Holzlasuren und Holzöle mit Farbe wählen und Deinem Beet so eine neue Optik verleihen.

    Bei Florade Hochbeet für Terrasse, Balkon und Garten kaufen 

    Ein leichtes Kribbeln im Bauch, gepaart mit dem Duft feuchter Erde und dem freudigen Gedanken an eine üppige Ernte. Gibt es eine Zeit, die noch aufregender ist, als der Beginn einer neuen Gartensaison? Für einen Gärtner wohl kaum. Es ist ein unglaubliches Gefühl, die ersten Samen keimen zu sehen. Wie die kleinen zarten Pflänzchen zu großen starken Pflanzen heranwachsen, ihre ersten leuchtenden Blüten präsentieren und anschließend ihre geballte Kraft dazu nutzen, saftige Früchte heranreifen zu lassen. Entdecke bei Florade Zubehör für Deinen Traumgarten. Erschaffe Dir mit den richtigen Hilfsmitteln Deine grüne Wohlfühloase mit prachtvollen Pflanzen und einer üppigen Ernte.

    Hochbeet befüllen: Schritt für Schritt

    Ein Hochbeet kann auf unterschiedliche Art und Weise befüllt werden. Die Art der Füllung unterscheidet danach, ob Du Zier- oder Nutzpflanzen in das Beet füllen möchtest.

    Da Zierpflanzen weniger Nährstoffe verbrauchen, als Nutzpflanzen, besteht die Befüllung aus gerade mal 3 Schichten. Für die erste Schicht, die einem Drittel des erhöhten Beetes entspricht, wird Kies aufgeschüttet. Der Kies wird dann mit einem Pflanzvlies abgedeckt. Der Rest kann anschließend mit passender Blumenerde aufgefüllt werden. 

    Zum Anpflanzen von Nutzpflanzen wie Gemüse und Kräuter werden ebenso 3 Schichten verwendet. Die erste besteht aus Ästen, Holzhäcksel, Holzspänen oder Zweigen. Die Zweite aus Laub oder Rasenschnitt. Für die dritte Schicht wird hochwertige Erde mit reifem Kompost gemischt. Beachte, dass sich das Füllmaterial, insbesondere das für Nutzpflanzen mit der Zeit setzt. Kontrolliere es deshalb immer beim Start einer neuen Gartensaison und fülle notfalls die dritte Schicht nach.

    Beachte: Ein Hochbeet ohne Boden bietet viele Vorteile. Doch achte darauf, dass Wühlmäuse bei offenen Beeten ein einfaches Spiel haben. Damit die Wurzeln Deiner Pflanzen verschont bleiben, hilft ein Maulwurfgitter in der Maschendrahtgröße von 7 × 7 mm. Dieses legst Du am besten nach ganz unten, noch bevor Du beginnst zu befüllen.

    Hochbeete aus Holz: Lärche bei Wind und Wetter

    Bei der Auswahl des Materials für Dein Hochbeet ist Holz eine perfekte Wahl, die sowohl in der Optik als auch in der Widerstandsfähigkeit punktet. Insbesondere die Lärche zählt zu den robustesten Holzarten, die den Einflüssen von Wind und Wetter standhalten können. 

    Ein großer Vorteil von Hochbeeten aus Lärchenholz liegt in ihrer Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit. Sie sind in der Lage, auch den rauen Bedingungen des Winters standzuhalten, ohne Schaden zu nehmen oder ihre ästhetische Erscheinung zu verlieren. Das Holz der Lärche ist bekannt für seine natürliche Witterungsbeständigkeit, was bedeutet, dass es selbst nach Jahren der Nutzung noch gut aussieht.

    Zusätzlich zur Langlebigkeit bringt das Lärchenholz weitere Pluspunkte mit sich. Es ist ebenso widerstandsfähig gegen Insektenbefall und Pilzbefall, was die Notwendigkeit von chemischen Behandlungen oder Holzschutzmitteln verringert. Des Weiteren ist Lärchenholz umweltfreundlich und nachhaltig, da es sich um ein schnell wachsendes Holz handelt. Die natürliche Optik verleiht dem Garten obendrein ein gemütliches, natürliches Erscheinungsbild. Von modernen bis zu traditionellen Designs – Hochgärten aus Holz passen sich problemlos dem Gesamtbild an. Vor allem Hochbeete aus Lärchenholz sind demnach eine gute Wahl für Hobbygärtner, die auf der Suche nach einem langlebigen, robusten und ästhetisch ansprechenden Material für ihre Pflanzbeete sind.

    Besonders bequem: Gartenarbeit mit dem Hochbeet ohne Boden

    Ein erhöhtes Beet setzt im Garten nicht nur schöne Akzente und ist somit eine ästhetische Bereicherung, es bietet ebenso viele praktische Vorteile. Einer der größten Vorteile eines Hochbeetes ist, wie sein Name bereits verrät, seine Höhe. Diese ermöglicht ein angenehmes Gärtnern. Anstelle mühsamer Bodenarbeit in gebückter Haltung oder auf den Knien kannst Du dank der angenehmen Arbeitshöhe bequem im Stehen oder sitzend neben dem Hochbeet arbeiten. Das verschafft Dir nicht nur einen besseren Überblick über die Pflanzen, sondern reduziert auch die Belastung für Rücken und Knie. Nutz- und Zierpflanzen lassen darüber hinaus mit einzelnen, hoch gelegenen Beeten natürlich und einfach voneinander trennen und gruppieren. 

    Bei einem Hochbeet ohne Bodenkontakt ist ein weiterer Pluspunkt die hervorragende Drainage. Staunässe, die oft zu Wurzelfäule und anderen Problemen führt, wird vermieden. Das fördert auch eine bessere Belüftung für die Pflanzen. Das Hochbeet ermöglicht zudem eine getrennte Schichtung von Erde, Kompost und anderen organischen Materialien, wodurch optimale Bedingungen für das Pflanzenwachstum geschaffen werden.

    Auch gegen Unkraut und Schädlinge können erhöhte Beete Abhilfe schaffen. Unkraut verteilt sich insbesondere am Boden und breitet sich dort ohne Unkrautvlies schnell aus. In einem Hochbeet ist die Erde durch die hohe Barriere gut geschützt. Gelangt doch mal ein Unkraut-Samen in das Beet, dann wird es meistens schnell entdeckt. Spätestens, wenn es beginnt, zu wachsen. Dank des guten Überblicks in einem Hochbeet, kannst Du es dann einfach schnell entfernen, bevor es sich großflächig verbreitet. Doch auch die von Gärtnern gefürchteten Schnecken müssten schon einen langen Weg auf sich nehmen, damit sie im Hochgarten an saftige Salatblätter und Co. gelangen.

    Folge uns auf Instagram

    90 Tage gratis Rückgabe

    Risikofrei Einkaufen – 3 Monate Zeit für deine Entscheidung

    1-2 Tage Versand

    Kostenloser Versand ab 59€ mit GLS Klima Protect

    Sichere Bezahlung

    Verschlüsselte Transaktionen für deine Sicherheit

    Schneller Kundensupport

    Wir sind schnell da, wenn du uns brauchst