Direkt zum Inhalt

⛟ Gratis Versand ab 59€ in DE

★★★★★ 15.000+ zufriedene Gartenliebhaber

✓ Auf Rechnung mit Klarna/PayPal

    DIY Saatgutbomben: Ein einfacher Weg, die Natur zu unterstützen

    DIY Saatgutbomben: Ein einfacher Weg, die Natur zu unterstützen - Florade.de

    Möchtest du die Natur auf einfache und spaßige Weise unterstützen? Dann sind Saatgutbomben genau das Richtige für dich! Diese kleinen Kugeln aus Erde und Samen sind perfekt, um Bienen, Schmetterlingen und anderen Bestäubern zu helfen. Du kannst sie überall dort werfen, wo du ein bisschen Grün und Blumenpracht hinzufügen möchtest – sei es in deinem eigenen Garten, in städtischen Bereichen oder in der freien Natur. In diesem Artikel erfährst du, wie du deine eigenen Saatgutbomben herstellst und was du dabei beachten solltest.

     

    Was sind Saatgutbomben?

    Saatgutbomben sind kleine Kugeln aus Erde, Ton und Samen. Sie wurden ursprünglich von Guerilla-Gärtnern entwickelt, um auf brachliegenden Flächen Blumen zu säen und so die Biodiversität zu fördern. Die Erde und der Ton schützen die Samen, bis sie keimen und genug Wurzeln entwickelt haben, um eigenständig zu wachsen.

     

    Materialien, die du benötigst

    Für deine DIY Saatgutbomben brauchst du nur wenige Materialien:

    • Samen: Wähle heimische Wildblumen oder Kräuter, die bei Bestäubern beliebt sind.
    • Erde: Am besten eignet sich eine nährstoffreiche Blumenerde.
    • Pulverisierter Ton: Dieser hilft, die Bomben zusammenzuhalten und schützt die Samen.
    • Wasser: Zum Anfeuchten und Formen der Bomben.
    • Eine Schüssel und ein Löffel: Zum Mischen der Zutaten.

     

    Schritt-für-Schritt-Anleitung

    1. Vorbereitung der Materialien

    Zuerst solltest du alle Materialien vorbereiten. Achte darauf, dass die Samen trocken und frei von Unkrautsamen sind. Wenn du den Ton nicht als Pulver hast, kannst du ihn mit einem Mörser oder einer Küchenmaschine zerkleinern.

    2. Mischung der Zutaten

    Mische in einer Schüssel fünf Teile Erde mit einem Teil Tonpulver. Diese Mischung sollte gut durchmischt sein, damit sich später die Samen gut verteilen.

    3. Hinzufügen der Samen

    Gib nun die Samen zu der Erd-Ton-Mischung. Achte darauf, dass die Samen gleichmäßig verteilt sind. Die Menge der Samen hängt davon ab, wie groß deine Saatgutbomben werden sollen. Eine gute Faustregel ist, etwa eine Handvoll Samen auf eine mittelgroße Schüssel Mischung zu verwenden.

    4. Formen der Saatgutbomben

    Füge langsam Wasser zu der Mischung hinzu und rühre gut um, bis die Masse formbar, aber nicht zu nass ist. Nimm kleine Mengen der Mischung und forme sie zu etwa walnussgroßen Kugeln. Achte darauf, dass die Kugeln fest genug sind, um nicht auseinanderzufallen, aber auch nicht zu fest, damit die Samen später gut keimen können.

    5. Trocknen lassen

    Lege die geformten Saatgutbomben auf ein Backblech oder ein Tablett und lasse sie an einem trockenen, gut belüfteten Ort trocknen. Dies kann ein paar Tage dauern, abhängig von der Luftfeuchtigkeit. Die Bomben sollten komplett trocken sein, bevor du sie verwendest oder lagerst.

     

    Verwendung der Saatgutbomben

    Jetzt, da deine Saatgutbomben fertig sind, kannst du sie in die Welt hinaustragen! Werfe sie auf brachliegende Flächen, in deinen Garten oder in städtische Grünflächen. Die besten Zeiten dafür sind im Frühling oder Herbst, wenn der Boden feucht ist und die Temperaturen mild sind.

     

    Tipps für den Erfolg

    • Wähle die richtigen Samen: Heimische Pflanzen sind am besten geeignet, da sie an das lokale Klima angepasst sind und weniger Pflege benötigen.
    • Beobachte den Wetterbericht: Wirf die Saatgutbomben nach einem Regenfall oder kurz bevor Regen erwartet wird, damit die Samen gut keimen können.
    • Vermeide übermäßig trockene oder schattige Bereiche: Die Samen brauchen Licht und Feuchtigkeit, um gut zu wachsen.

     

    Saatgutbomben sind eine einfache und wirkungsvolle Methode, um mehr Grün und Blütenpracht in deine Umgebung zu bringen. Mit ein wenig Aufwand kannst du einen großen Beitrag zum Schutz und zur Förderung der Biodiversität leisten. Also, schnapp dir deine Materialien und leg los – die Natur wird es dir danken!

    Folge uns auf Instagram

    90 Tage gratis Rückgabe

    Risikofrei Einkaufen – 3 Monate Zeit für deine Entscheidung

    1-2 Tage Versand

    Kostenloser Versand ab 59€ mit GLS Klima Protect

    Sichere Bezahlung

    Verschlüsselte Transaktionen für deine Sicherheit

    Schneller Kundensupport

    Wir sind schnell da, wenn du uns brauchst