Direkt zum Inhalt

⛟ Gratis Versand ab 59€ in DE

★★★★★ 15.386+ zufriedene Gartenliebhaber

✓ Auf Rechnung mit Klarna/PayPal

    Ein Grüner Daumen für Jeden: So legst du deinen eigenen Kräutergarten an!

    Ein Grüner Daumen für Jeden: So legst du deinen eigenen Kräutergarten an! - Florade.de

    Hallo liebe Leserinnen und Leser!

    Träumst du auch von einem kleinen Kräutergarten direkt vor deiner Küchentür? Ein solcher Garten ist nicht nur schön anzusehen, sondern bringt auch eine Fülle von frischen Aromen in deine Küche. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du Schritt für Schritt deinen eigenen Kräutergarten anlegst, welche Vorteile das mit sich bringt, was du beachten solltest, und stellen dir eine umfangreiche Liste von Kräutern vor, die du in deinem Garten anpflanzen kannst.

     

    Warum einen Kräutergarten anlegen?


    Die Vorteile, einen eigenen Kräutergarten zu haben, sind vielfältig. Zum einen ermöglicht er dir den Zugang zu frischen, unbehandelten Kräutern direkt vor der Haustür. Das spart nicht nur Geld, sondern garantiert auch, dass du immer hochwertige Zutaten zur Hand hast. Zudem verleihen frische Kräuter deinen Gerichten einen intensiveren Geschmack im Vergleich zu getrockneten Varianten.

    Ein Kräutergarten ist außerdem ästhetisch ansprechend und kann deinem Garten oder Balkon eine lebendige Note verleihen. Nicht zuletzt fördert die Pflege des Gartens das Verständnis für die Natur und schafft eine entspannende, grüne Oase direkt vor deiner Tür.


    Die Planung deines Kräutergartens


    Bevor du loslegst, ist eine sorgfältige Planung entscheidend. Überlege dir, wie viel Platz du zur Verfügung hast – sei es im Garten, auf dem Balkon oder sogar auf der Fensterbank. Die meisten Kräuter gedeihen am besten an sonnigen Standorten, also suche dir einen Platz aus, der mindestens sechs Stunden Sonnenlicht pro Tag erhält.

    Berücksichtige auch den Boden deines Gartens. Kräuter bevorzugen gut durchlässige Erde, daher lohnt es sich, den Boden mit etwas Kompost oder Gartenerde zu verbessern.


    Was du beachten solltest

     

    1. Pflegeleicht oder anspruchsvoll?

    Wenn du wenig Zeit für die Pflege hast, wähle pflegeleichte Kräuter wie Oregano, Thymian oder Rosmarin. Für erfahrene Gärtner bieten sich auch anspruchsvollere Kräuter wie Koriander oder Basilikum an.


    2. Wasserbedarf beachten:

    Überwässerung ist genauso problematisch wie Trockenheit. Achte darauf, dass der Boden gleichmäßig feucht bleibt, und gieße erst, wenn die oberste Erdschicht trocken ist.


    3. Die richtige Erntezeit:

    Jedes Kraut hat seine eigene Erntezeit. Oregano und Thymian können während der gesamten Wachstumsperiode geschnitten werden, während Petersilie am besten vor der Blüte geerntet wird.


    Welche Kräuter du anpflanzen kannst



    Hier ist eine umfangreiche Liste von Kräutern, die du in deinem Garten anpflanzen kannst, sowie Informationen über die besten Zeiten für die Aussaat, Ernte und Verwendung:


    1. Basilikum (Ocimum basilicum):


    - Aussaat: Frühling
    - Ernte: Wenn die Pflanze etwa 15 cm groß ist
    - Verwendung: Ideal für Tomatengerichte, Pesto und Salate


    2. Rosmarin (Rosmarinus officinalis):


    - Aussaat: Frühling oder Herbst
    - Ernte: Ganzjährig
    - Verwendung: Perfekt für Fleischgerichte, Kartoffeln und mediterrane Rezepte


    3. Petersilie (Petroselinum crispum):


    - Aussaat: Frühling
    - Ernte: Vor der Blüte
    - Verwendung: Frisch in Salaten, Suppen oder als Garnitur


    4. Minze (Mentha):


    - Aussaat: Frühling
    - Ernte: Vor der Blüte
    - Verwendung: Für erfrischende Tees, Desserts und Cocktails


    5. Thymian (Thymus vulgaris):


    - Aussaat: Frühling
    - Ernte: Während der Blüte
    - Verwendung: Geeignet für Fleischgerichte, Suppen und Eintöpfe


    6. Oregano (Origanum vulgare):


    - Aussaat: Frühling
    - Ernte: Vor der Blüte
    - Verwendung: In Pizza, Pasta oder für mediterrane Aromen


    7. Koriander (Coriandrum sativum):


    - Aussaat: Frühling oder Herbst
    - Ernte: Wenn die Pflanze etwa 15 cm groß ist
    - Verwendung: In asiatischen, mexikanischen oder indischen Gerichten


    8. Dill (Anethum graveolens):


    - Aussaat: Frühling oder Herbst
    - Ernte: Wenn die Pflanze etwa 30 cm groß ist
    - Verwendung: Ideal für Fischgerichte, Gurken und Dips


    9. Schnittlauch (Allium schoenoprasum):

    - Aussaat: Frühling oder Herbst
    - Ernte: Ganzjährig
    - Verwendung: Frisch in Salaten, Eierspeisen und Dips


    10. Salbei (Salvia officinalis):


    - Aussaat: Frühling
    - Ernte: Vor der Blüte
    - Verwendung: Für Fleischgerichte, Pasta und mediterrane Soßen

    Diese Liste gibt nur einen kleinen Einblick in die Welt der Kräuter. Experimentiere mit verschiedenen Sorten, finde deine Favoriten und entdecke die Freude am Anbau und der Verwendung frischer Kräuter in deiner Küche. Happy Gardening! 🌱

    Folge uns auf Instagram

    90 Tage gratis Rückgabe

    Risikofrei Einkaufen – 3 Monate Zeit für deine Entscheidung

    1-2 Tage Versand

    Kostenloser Versand ab 59€ mit GLS Klima Protect

    Sichere Bezahlung

    Verschlüsselte Transaktionen für deine Sicherheit

    Schneller Kundensupport

    Wir sind schnell da, wenn du uns brauchst