Direkt zum Inhalt

⛟ Gratis Versand ab 59€ in DE

★★★★★ 15.386+ zufriedene Gartenliebhaber

✓ Auf Rechnung mit Klarna/PayPal

    Einen Gartenteich anlegen - so klappt es!

    Einen Gartenteich anlegen - so klappt es! - Florade.de

    Auf der Suche nach einem neuen Gartenprojekt? Ende des Jahres ist der beste Zeitpunkt, um Projekte für das nächste Jahr zu planen!

    Ein Gartenteich kann dein Zuhause in eine Oase der Ruhe und Schönheit verwandeln. Das Plätschern des Wassers, das Spiel der Sonnenstrahlen auf der Oberfläche und die Vielfalt an Pflanzen und Tieren machen einen Teich zu einem echten Highlight im Garten. Aber wie legt man eigentlich einen Gartenteich an? Keine Sorge, es ist einfacher als du denkst!

     

    1. Planung ist der Schlüssel


    Bevor du anfängst zu graben, ist eine sorgfältige Planung essentiell. Überlege dir die Größe des Teichs, die optimale Lage und die gewünschte Form. Denke auch an die Tiefe – sie sollte mindestens 80 cm betragen, um im Winter genügend Schutz für die Wasserbewohner zu bieten.

     

    2. Die richtige Stelle finden


    Finde den perfekten Platz für deinen Teich. Er sollte nicht zu nah an Bäumen liegen, um das Eindringen von Laub zu minimieren. Zudem ist es wichtig, dass er genügend Sonnenlicht bekommt, damit Pflanzen gut gedeihen können. Achte auch darauf, dass keine Strom- oder Wasserleitungen in der Nähe verlaufen.


    3. Materialien besorgen


    Sobald du den idealen Ort gefunden hast, ist es Zeit, die Materialien zu besorgen. Du benötigst eine Teichfolie, einen Teichfilter, Kies, Pflanzenkörbe, Steine und eventuell eine Pumpe für die Wasserzirkulation. Qualität ist wichtig, besonders bei der Teichfolie – sie sollte langlebig und wasserdicht sein.



    4. Ausheben und gestalten


    Jetzt geht’s ans Eingemachte! Graben ist angesagt. Markiere die Umrisse deines Teichs mit einem Seil oder einer Gartenschlauch. Graben ist harte Arbeit, also nimm dir Zeit und mache es Stück für Stück. Gestalte Uferzonen und flache Bereiche für Pflanzen. Achte darauf, dass die Ränder gleichmäßig abfallen, um später die Folie besser verlegen zu können.


    5. Teichfolie verlegen


    Sobald das Loch ausgehoben ist, ist es Zeit, die Teichfolie zu verlegen. Breite sie sorgfältig aus und drapiere sie in die Vertiefung. Achte darauf, dass sie glatt liegt und keine Falten bildet. Überstehende Ränder können später abgeschnitten werden.

    6. Bepflanzung und Dekoration



    Jetzt kommt der kreative Teil! Platziere Pflanzenkörbe mit Wasser- und Sumpfpflanzen in deinem Teich. Die Auswahl der Pflanzen hängt von deinen persönlichen Vorlieben und den Umgebungsbedingungen ab. Setze Steine und Kiesel entlang des Ufers für eine natürliche Optik.

    7. Wasser einlassen und pflegen



    Lass den Teich langsam mit Wasser volllaufen und entferne dabei Falten in der Folie. Nutze eine Pumpe, um das Wasser zu zirkulieren und einen gesunden Lebensraum für Fische und Pflanzen zu schaffen. Achte auf die Wasserqualität und nutze bei Bedarf spezielle Produkte zur Pflege des Teiches.



    Das Anlegen eines Gartenteichs erfordert Zeit, Planung und Mühe, aber der Aufwand lohnt sich. Es ist ein abwechslungsreiches Projekt, das dir eine natürliche Oase im eigenen Garten schenkt. Vergiss nicht, regelmäßig nach dem Teich zu sehen, ihn zu pflegen und zu genießen. Bald wirst du das Plätschern des Wassers und die Schönheit deines neuen Gartenteichs in vollen Zügen genießen können - spätestens dann im Frühling! Ran an die Schaufel und leg los – dein persönliches Wasserparadies wartet darauf, von dir geschaffen zu werden!

    Folge uns auf Instagram

    90 Tage gratis Rückgabe

    Risikofrei Einkaufen – 3 Monate Zeit für deine Entscheidung

    1-2 Tage Versand

    Kostenloser Versand ab 59€ mit GLS Klima Protect

    Sichere Bezahlung

    Verschlüsselte Transaktionen für deine Sicherheit

    Schneller Kundensupport

    Wir sind schnell da, wenn du uns brauchst